Kategorie: 
Wohnbau
Auftraggeber/in: Herr Hammer
Baubeginn: 21.05.2012
Fertigstellung: 05.06.2013
Wohnungsanzahl: 17
Projektbeschreibung: 

Inmitten der als Weltkulturerbe gelisteten Grazer Altstadt war eine Baulücke in der Ballhausgasse
durch einen Neubau mit Wohnnutzung zu schließen. Die Regeln des Altstadtschutzes
fordern die Einfügung in den Kontext, geben jedoch Spielraum für eine
Interpretation mit zeitgenössischen Mitteln. Eine Fassade aus poliertem Blech gibt die für
die Umgebung charakteristische Plastizität des Licht- und Schattenspiels der Gesimse, vorspringenden
Fenster und Fensterumrandungen wieder, ohne diese nachzubilden. Dabei
erzeugen leicht unterschiedlich geneigte Dreiecksflächen, deren Kanten die verschiedenen
Gesimshöhen der Nachbargebäude verbinden, kaleidoskopartige Brechungen.
Die nach Süden orientierte Hoffassade schafft mit Balkonen und Loggien eine hochwertige
Wohnqualität.

Entwurf: HoG Architektur

Fotos © Paul Ott, Graz

  • Ballhausgasse 4, Graz
  • Ballhausgasse 4, Graz
  • Ballhausgasse 4, Graz
  • Ballhausgasse 4, Graz
  • Ballhausgasse 4, Graz
  • Ballhausgasse 4, Graz